intermezzo dionisiaco

Dithyrambisches Zwischenspiel auf der Alm, Papagei-Plaudereien

und Einkehr in die Klause.

23.  Juli – Dionysisch-alpine Miniatur.

 

Bergluft – welch ein philosophisches Aphrodisiakum! Ich schau mit zerzaustem Haar und glühenden Wangen auf das plebejische Rindvieh hinunter, und mein Geist erbricht sich brünstig im Tauwind.

Ekel aus erleuchteten Eingeweiden und Jubel des geheilten Eingeweihten strömen in manischen Dithyramben aus befreiter Dichterseele. O meine Weisheit! Du überreife-überreiche, lustvoll-untergehende, sonnengeküsste Leoparden-Banane! Es ist zu spät… Ars longa, vita brevis…

27. Juli – Lady Abigails Gartenfest.

 

Mein verehrter Felis Philosophicus,

 

Ihrer gestrigen Prosa entnehme ich besorgt, dass Ihnen die dünne Luft auf geistigen Gipfeln nicht gut bekommt.

Wir haben Sie bei Lady Abigails Gartenfest sehr vermisst. Die Damen tranken Bellinis und degustierten schnabelgerechte Fischhäppchen für einen wohltätigen Zweck. Ein wundervoll frisierter Pianist duellierte sich bravourös mit unserem Konzertflügel, und – dank einem ingeniösen Einfall meiner teuren Abigail – bedient das Flügelpedal jetzt auch die Sprinkleranlage auf dem Rasen. Es verführte den Maestro natürlich zum Missbrauch, aber es war eine Augenweide im irisierenden Abendlicht und diente ja einer guten Sache.

Auch die Kultur kam nicht zu kurz. Der prominente Einsiedler Dr. Severin Löwenzahn las aus seinem neuen Bestseller „Stille mit Stil“, und Damen in Abendtoilette besangen wunderschöne Bücher über wunderbare Damen, die Wunderbares tun. Der Einsiedler Löwenzahn hat sich in eine Blitzschnecke im Birkenwald zurückgezogen und badet täglich seine Seele im Summen der Hummeln. Wir tauschten uns beim Minigolf ausführlich über Madrigal-Gesang und Waben-Ästhetik aus – ein reizender Zeitgenosse…

Ich halte ihn für den idealen Musiklehrer, den Sie gerade suchen. Sie bewegen sich ja in musikalischen Kreisen und könnten Unterweisung gut gebrauchen. Suchen Sie nach „Severins Einsiedelei“ im Birkenwald. Die Raben im Anmeldungs-Ahorn beraten Sie gern am Waldeingang.

Frohes Schaffen und Gruß!

Lord A.

31. Juli – Askese.

 

Fußbad in eiskaltem Champagner: Gedankenglut abschrecken und zu Edelklinge abhärten.

Alle auf dieser Internetpräsenz dargestellten Texte & Bilder

wurden eigenhändig erstellt und sind urheberrechtlich geschützt.